Zum Hauptinhalt springen
Die 5-Millionenstadt: Episode 1 - Kostbares Gut

Die 5-Millionenstadt: Episode 1 - Kostbares Gut

Weltweit entstehen immer mehr Megastädte mit mehr als fünf Millionen Einwohnern. Wie sieht das Leben der Einwohner in den gigantischen Städten aus? Wie versorgen sich die Menschen mit dem Nötigsten? Staat und Verwaltungen können diese Metropolen kaum noch regieren. Dafür entstehen neue Formen der Selbstorganisation, um das Leben auf so engem Raum zu meistern. Anhand der Städte Delhi, Dhaka und Pearl River Delta erkundet die Wissenschaftlerin Frauke Kraas die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

Wassertanks, Kanisterreihen, Pumpen - Frauke Kraas weiß: Die Wasserversorgung in der indischen Mega-Metropole Neu-Delhi hängt in erster Linie vom Geldbeutel ab. Denn Wasser ist knapp. Doch während in der "Bürostadt" das Grün der bewässerten Parkanlagen ins Auge sticht, füllen sich in den Slums die Kanister nur tröpfchenweise. Aber wie gelangt das Wasser in die Haushalte? Und was bedeutet das rote Zeichen auf den Pumpen?

Weitere Filme zu diesem Projekt finden Sie unten in der Playlist.

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Universität zu Köln
Themen
Geistes- und Sozialwissenschaften, Lebenswissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik
Schlagworte
DFG Science TV, Die 5-Millionenstadt, Megastädte, Megacities, Wassertanks, Kanisterreihen, Pumpen, Wasser, Megastädte, Einwohner, Verwaltung, Metropolen, Selbstorganisation, 2008
Copyright
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Weitere Inhalte der Playlist

Mehr zum Thema

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2007

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2007

Kurzporträts der Preisträgerinnen und Preisträger

Prof. Dr. Thomas Bauer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2013

Prof. Dr. Thomas Bauer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2013

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

Prof. Dr. Susanne Foitzik am 25. November 2014 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Vom Denken der Tiere"

"Vom Denken der Tiere"

Prof. Dr. Julia Fischer am 19. März 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Was tun gegen Alzheimer?"

"Was tun gegen Alzheimer?"

Prof. Dr. Michael Heneka am 17. Oktober 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!