Zum Hauptinhalt springen
Die 5-Millionenstadt: Episode 9 - Reis auf Reisen

Die 5-Millionenstadt: Episode 9 - Reis auf Reisen

Dhaka in Bangladesh: 5.000 Tonnen Reis konsumieren die Stadtbewohner täglich, das entspricht mehr als 250 Truckladungen. Der Reis kommt mit LKWs in die Stadt. Abgeladen wird per Hand – 4 Eurocent erhält ein Arbeiter pro 50-85 Kilogramm schwerem Sack, genauso viel wie eine Tasse Tee kostet. Ohne diese billigen, informellen Arbeitskräfte, die Säcke schleppen, an Straßenständen stehen und Garküchen betreiben, müsste die Stadt hungern....

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Universität zu Köln
Themen
Geistes- und Sozialwissenschaften, Lebenswissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik
Schlagworte
DFG Science TV, Die 5-Millionenstadt, Megastädte, Megacities, Reis, Hauptnahrungsmittel, 2008
Copyright
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Weitere Inhalte der Playlist

Mehr zum Thema

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2007

Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2007

Kurzporträts der Preisträgerinnen und Preisträger

Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis

Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis

Der Film "Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis" dokumentiert die Geschichte des renommiertesten deutschen Forschungsförderpreises.

Prof. Dr. Thomas Bauer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2013

Prof. Dr. Thomas Bauer - Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger 2013

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

Prof. Dr. Susanne Foitzik am 25. November 2014 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Vom Denken der Tiere"

"Vom Denken der Tiere"

Prof. Dr. Julia Fischer am 19. März 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!