Zum Hauptinhalt springen

Grußwort von Dorothee Dzwonnek zum zehnjährigen Jubiläum des iFQ

Dorothee Dzwonnek, Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, anlässlich des Jubiläums „Zehn Jahre Wissenschaftsforschung am Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ)“ im Dezember 2015 

Kurzinformationen

Schlagworte
iFQ, Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, Dorothee Dzwonnek, Wissenschaftsforschung, Grußwort, Jubiläum
Copyright
DFG

Mehr zum Thema

Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis

Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis

Der Film "Ausgezeichnet! 20 Jahre Leibniz-Preis" dokumentiert die Geschichte des renommiertesten deutschen Forschungsförderpreises.

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Gesamtfilm

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Gesamtfilm

Mit einem kurzweiligen Bühnenprogramm feierte die DFG in Bonn 30 Jahre Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm.

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Einblicke in die Welt der Leibniz-Preisträger

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Einblicke in die Welt der Leibniz-Preisträger

Die Leibniz-Preisträger Christoph Markschies und Günter M. Ziegler präsentierten zum Leibniz-Fest in Bonn die „LPT-Studie“.

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Diskussionsrunde "Ist Spitzenforschung männlich?"

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Diskussionsrunde "Ist Spitzenforschung männlich?"

Die Diskussionsrunde beim Leibniz-Fest in Bonn behandelte die Frage "Ist Spitzenforschung männlich?"

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Das Nicolas Simion Quartett

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Das Nicolas Simion Quartett

Für die Musik zum Leibniz-Fest in Bonn sorgte das Nicolas Simion Quartett

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Wissenschaftskabarettist  Vince Ebert

Mitschnitt des Leibniz-Festes am 25. März 2015 in Bonn - Wissenschaftskabarettist Vince Ebert

Der Kabarettist Vince Ebert warf einen humoristischen Blick auf die Wissenschaft

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!