Zum Hauptinhalt springen

Kulturelle Grenzen überschreiten

Europa und Asien haben lange schon intensiv und spannungsreich miteinander kommuniziert – wie immer, wenn zwei Kulturen aufeinandertreffen. Die Forscherinnen und Forscher des Clusters verstehen die dabei auftretenden Schieflagen nicht als Manko, sondern nehmen sie zum Ausgangspunkt für ihre Untersuchungen. Die intensive Zusammenarbeit mit Partnern aus Asien ermöglicht es, die vorhandenen Asymmetrien aus beiden Richtungen zu analysieren und eine eurozentristische Perspektive zu überwinden.

In den vier Forschungsfeldern „Governance und Verwaltung“, „Öffentlichkeit und Medien“, „Gesundheit und Umwelt“ sowie „Geschichte und Kulturerbe“ untersuchen historisch- und gegenwartsorientierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus asien- und europabezogenen Disziplinen Phänomene, die zwischen einzelnen Kulturen, Sprachräumen, Staaten und entsprechenden Fächern auftreten. Dabei werden theoretische Konzepte mit Feldforschung und dem Studium von Quellen – darunter die bisher kaum berücksichtigten audiovisuellen Medien – verbunden.

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Themen
Geistes- und Sozialwissenschaften
Schlagworte
Exzellenzinitiative, 2010, Exzellenzcluster, Europa. Asien, Kommunikation, Governance, Verwaltung, Gesundheit, Umwelt, Medien, Geschichte, Kultur
Copyright
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr zum Thema

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

"Tatort Simpsons und Co"

"Tatort Simpsons und Co"

Dr. Daniel Stein am 17. Juli 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Wer zieht in die Alten-WG?"

"Wer zieht in die Alten-WG?"

Dialog an Deck vom 20. Juni 2013 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Keine Angst vor Kiezdeutsch!"

"Keine Angst vor Kiezdeutsch!"

Prof. Dr. Heike Wiese am 18. Juni 2013 im Haus der Wissenschaft in Bremen

"Galaktische Archäologie"

"Galaktische Archäologie"

Prof. Dr. Eva Grebel am 6. Juni 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

Die Welt der Rituale

Die Welt der Rituale

Wegmarken, Sinnstifter, Tröster, Ordner von Raum und Zeit - Warum brauchen wir Rituale und Zeremonien?

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!