Zum Hauptinhalt springen

Mit Mathematik rechnen

Die Berlin Mathematical School (BMS) ist eine gemeinsame Graduiertenschule der Berliner Universitäten: der Freien Universität, der Humboldt-Universität und der Technischen Universität. Die BMS ist eine der neuesten Institutionen in der Berliner Wissenschaftslandschaft. Gegründet wurde sie im Juni 2006. Im Oktober 2006 wurde sie in der ersten Runde der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern als Graduiertenschule ausgezeichnet. Die BMS vereint ein innovatives Konzept mit einem Lehrprogramm, das direkt auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten ist. Konrad Polthier (FU Berlin) hat am 1. Juli 2010 die Sprecherschaft der BMS übernommen und leitet die BMS gemeinsam mit seinen Stellvertretern Jürg Kramer (HU Berlin) und Günter M. Ziegler (TU Berlin). Die BMS bietet ihren Studierenden eine Ausbildung in zwei Phasen, die die Stärken der deutschen Doktorandenausbildung mit den Vorzügen erfolgreicher US-Graduiertenschulen verbinden. Damit sollen sowohl theoretische als auch angewandte Mathematiker erster Klasse für Wissenschaft oder Wirtschaft hervorgebracht werden.

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Freie Universität Berlin
Humboldt-Universität Berlin
Technische Universität Berlin
Themen
Naturwissenschaften und Mathematik
Schlagworte
Exzellenzinitiative, 2009, Graduiertenschulen, Mathematik, Doktoranden, Wirtschaft, Wissenschaft
Copyright
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr zum Thema

"Tatort Simpsons und Co"

"Tatort Simpsons und Co"

Dr. Daniel Stein am 17. Juli 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

Prof. Dr. Susanne Foitzik am 25. November 2014 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Vom Denken der Tiere"

"Vom Denken der Tiere"

Prof. Dr. Julia Fischer am 19. März 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Von Eulen und Lerchen"

"Von Eulen und Lerchen"

Prof. Dr. Till Roenneberg am 8. Oktober 2013 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Wer zieht in die Alten-WG?"

"Wer zieht in die Alten-WG?"

Dialog an Deck vom 20. Juni 2013 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Galaktische Archäologie"

"Galaktische Archäologie"

Prof. Dr. Eva Grebel am 6. Juni 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Warum bewegt uns Musik?"

"Warum bewegt uns Musik?"

Prof. Dr. Eckart Altenmüller am 5. Februar 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

Polares Klimaarchiv

Polares Klimaarchiv

Bohren in der Arktis: Klimaforschung für die Zukunft

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!