Zum Hauptinhalt springen

Schmelztiegel internationaler Mathematik

Mathematik ist ein breit gefächertes und in Wandlung begriffenes Forschungsgebiet. Mit dem Hausdorff Center for Mathematics plant die Bonner Mathematik, ihre Position als internationales Zentrum auszubauen. Der Grundstein dazu ist seit langem gelegt, denn in Bonn arbeiten zahlreiche Mathematikerinnen und Mathematiker von Weltruf. Zwölf Forschungsgebiete werden ein weites Spektrum der Mathematik abdecken: von Themen aus den klassischen Kernbereichen der Mathematik über mathematische Modellierung und numerische Simulation in den Natur- und Sozialwissenschaften bis hin zum Transfer von Mathematik in technische Anwendungen. Teile der Wirtschafts- und Geowissenschaften, Physik, Biologie und Informatik fußen stark auf mathematischem Know-how. Über neue Professuren an den Schnittstellen werden Brücken zu diesen Fächern ausgebaut und somit zukunftsträchtige Themen der Mathematik maßgeblich vorangetrieben. Der Exzellenzcluster soll zudem Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt zu Schwerpunktthemen zusammenführen, die im Semesterturnus wechseln. Beteiligt:  Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Sprecherhochschule), Max-Planck-Institut für Mathematik, Bonn

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Rheinische Friedrich-Wilhelms­-Universität Bonn
Themen
Naturwissenschaften und Mathematik
Schlagworte
Exzellenzinitiative, 2009, Exzellenzcluster, Mathematik, Modellierung, Simulation, Technik, Wirtschaft, interdisziplinär
Copyright
Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr zum Thema

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

"Wettrüsten im Ameisenstaat"

Prof. Dr. Susanne Foitzik am 25. November 2014 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Vom Denken der Tiere"

"Vom Denken der Tiere"

Prof. Dr. Julia Fischer am 19. März 2014 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Was tun gegen Alzheimer?"

"Was tun gegen Alzheimer?"

Prof. Dr. Michael Heneka am 17. Oktober 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Von Eulen und Lerchen"

"Von Eulen und Lerchen"

Prof. Dr. Till Roenneberg am 8. Oktober 2013 im Wissenschaftszentrum Bonn

"Wer zieht in die Alten-WG?"

"Wer zieht in die Alten-WG?"

Dialog an Deck vom 20. Juni 2013 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Galaktische Archäologie"

"Galaktische Archäologie"

Prof. Dr. Eva Grebel am 6. Juni 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Warum bewegt uns Musik?"

"Warum bewegt uns Musik?"

Prof. Dr. Eckart Altenmüller am 5. Februar 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

Polares Klimaarchiv

Polares Klimaarchiv

Bohren in der Arktis: Klimaforschung für die Zukunft

Diskrete Optimierer

Diskrete Optimierer

Viele Wege führen zum Ziel. Wie Mathematik unseren Alltag erleichtert

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!