Zum Hauptinhalt springen

Science On: Künstliche Intelligenz - Wann übernehmen die Maschinen?

Erschienen am 25.07.2017

Kompilation des Talks "Künstliche Intelligenz - Wann übernehmen die Maschinen?" aus der Reihe "Science On - Talk mit Cecile Schortmann" vom 12. Juli 2017 um 19 Uhr im Forum der Bundeskunsthalle in Bonn.

Künstliche Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren rasante Fortschritte gemacht, und sie ist uns nähergekommen. Sie bestimmt nicht nur die globalen Finanz- und Warenströme, sondern zunehmend auch unseren Alltag. Die Fortschritte in der Bild- und Spracherkennung sind atemberaubend. Selbst lernende Software wird unser Leben, unsere Arbeitswelt und unser Selbstbild kräftig durcheinanderbringen. Ein epochaler Wandel kündigt sich an, aber die Folgen kann noch niemand abschätzen.
Ist unsere Gesellschaft auf diese Veränderungen ausreichend vorbereitet? Haben wir bereits genug über Fragen der Verantwortung und Ethik im Zusammenhang mit autonom agierenden Maschinen nachgedacht? Selbst im Hightech-Mekka Silicon Valley hält man die Gefahren eines Missbrauchs der KI für sehr groß. Hilft die Technologie uns, die Herausforderungen der Zukunft leichter zu meistern oder droht uns eine „schöne neue Welt“ unter der Herrschaft einer unkontrollierbaren Superintelligenz?

Kurzinformationen

Universitäten/Institute
Technische Universität Kaiserslautern
Rheinische Friedrich-Wilhelms­-Universität Bonn
Universität Paderborn
Themen
Ingenieurwissenschaften und Informatik, Geistes- und Sozialwissenschaften
Schlagworte
Science on, Talkreihe, Künstliche Intelligenz, KI, Bauckhage, Hagengruber, Lukowicz, Zweig, neue Technologien, Roboter
Copyright
DFG

Mehr zum Thema

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

Prof. Dr. Artemis Alexiadou - Gottfried Wilhelm Leibniz Preis 2014

In dieser Playlist finden Sie Kurzporträts aller Preisträgerinnen und Preisträger

"Vernetzt oder verloren?"

"Vernetzt oder verloren?"

Dialog an Deck am 2. Juli 2014 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Was tun gegen Alzheimer?"

"Was tun gegen Alzheimer?"

Prof. Dr. Michael Heneka am 17. Oktober 2013 in der Bayerischen Staatsbibliothek in München

"Wer zieht in die Alten-WG?"

"Wer zieht in die Alten-WG?"

Dialog an Deck vom 20. Juni 2013 auf der MS Wissenschaft in Bonn

"Keine Angst vor Kiezdeutsch!"

"Keine Angst vor Kiezdeutsch!"

Prof. Dr. Heike Wiese am 18. Juni 2013 im Haus der Wissenschaft in Bremen

Aktive Mikrooptik

Aktive Mikrooptik

Der Natur das Sehen abschauen... Von Fangschreckenkrebs, Menschen- und Mottenaugen sowie der bundesweit vernetzten Kooperation zur Entwicklung winziger optischer Systeme nach dem Vorbild der Natur

Die Welt der Rituale

Die Welt der Rituale

Wegmarken, Sinnstifter, Tröster, Ordner von Raum und Zeit - Warum brauchen wir Rituale und Zeremonien?

Nutzungsbedingungen

Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet (sofern nichts anderes an der entsprechenden Stelle ausdrücklich angegeben ist). Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG).

Zum Einbetten

Text wurde in die Zwischenablage kopiert!